Archivierter Artikel vom 01.06.2020, 12:26 Uhr
Zell

Gutachten in Auftrag gegeben: Wie marode sind die Straßen in der Moselstadt Zell?

Seit dem Jahr 2012 laufen in der Moselstadt Zell jeweils fünfjährige Straßenausbauprogramme. Über diese wurden und werden in allen Stadtteilen Straßen saniert, die sich in schlechtem Zustand befinden. Doch würde anstelle eines oft teuren Vollausbaus mitunter nicht auch eine Erneuerung der oberen Straßenschichten genügen? Um auf diese wiederkehrende Frage eine verlässliche Antwort zu bekommen, hat der Zeller Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung in der Stadthalle eine Straßenanalyse in Auftrag gegeben. Die Gesellschaft für Straßenanalyse (GSA) aus Kaiserslautern wird nun insgesamt 46 Kilometer Straßen digital erfassen und sie auf Herz und Nieren – oder besser: Unterbau und Deckschicht – prüfen. Kosten: rund 32 000 Euro, dafür gibt es jedoch auch ein Softwaremodul, das es erlaubt, die Daten kontinuierlich zu pflegen. In puncto Straßenausbau hat die Stadt Zell auf jeden Fall einiges vor.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net