Archivierter Artikel vom 30.01.2018, 09:41 Uhr
Plus
Alf

„Grand Hotel Abgrund“ startet wieder durch

Die Haare zersaust kommt der Hausherr in Arbeitsklamotten um die Ecke. Das „Grand Hotel Abgrund“, wie Ulli Stein sein Haus getauft hat, lechzt nach Farbe. Baustelle Waldfrieden – noch exakt zwei Monate, dann müssen Parkett verlegt, das Piano gestimmt sein: An Karsamstag beginnt das zehnteilige Kulturprogramm. „Und zwar mit einem Vierteljahrhundert gehobenen Klamauks“, wie Ulli Stein sagt, und er strahlt verschmitzt. Die Veranstaltungen haben seine Frau Ruth Schiffer und er zusammengestellt. Die „Titanic-Truppe“ Pit Knorr, Hans Zippert und Thomas Gsella beglückt zum Auftakt, diesmal mit der „Erziehung des Scherzens, Folge 127“ – und Stein gluckst vor Vorfreude.

Von Thomas Brost Lesezeit: 4 Minuten