Plus
Wittlich

Gladiators Trier: Spieler zu Besuch im Wittlicher Gefängnis

Von Petra Willems
Nach dem verpassten Aufstieg landen die Gladiators Trier auch noch im Gefängnis. Zwei Spieler der Trierer Basketballer besuchten Gefangene der JVA in Wittlich und warfen einige Körbe mit ihnen.  Foto: Andreas Sommer
Nach dem verpassten Aufstieg landen die Gladiators Trier auch noch im Gefängnis. Zwei Spieler der Trierer Basketballer besuchten Gefangene der JVA in Wittlich und warfen einige Körbe mit ihnen. Foto: Andreas Sommer

Zwei Spieler der in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A spielenden Trierer Gladiators haben mit Gefangenen der JVA Wittlich Basketball gespielt und deren Fragen beantwortet. Dabei ging es nicht nur um Ziele und Trainingszeiten, sondern auch um Alkohol und Geld.

Lesezeit: 2 Minuten
Locker und entspannt ging es zu beim Training der Basketballgruppe in der JVA Wittlich. Zwölf Gefangene aus der JVA und der benachbarten Jugendstrafanstalt durften an diesem Tag in der Halle mit zwei Spielern der Gladiators Trier trainieren, die vor Kurzem nur denkbar knapp den lang ersehnten Aufstieg in die erste ...