Archivierter Artikel vom 27.07.2016, 15:22 Uhr
Plus
Mosel

Geweckt durch Lärm des Spritz-Helis an der Mosel? Ja, das ist rechtens

Wer in Steillagennähe an der Mosel wohnt, der muss dieser Tage damit leben, dass er womöglich schon um 6 Uhr von Hubschrauberlärm geweckt wird. Zurzeit ist nämlich mal wieder der Spritzhubschrauber unterwegs, um Reben in Steil- und Steilstlagen vor Pilzen und anderen Krankheiten zu schützen. „Der Hubschrauber darf theoretisch von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang fliegen“, erläutert Edgar Goldschmidt von der Mittelrheinischen Rebschutz-Gesellschaft in Briedel. „Aber wir haben uns darauf geeinigt, dass wir nicht vor 6 Uhr fliegen.“

Lesezeit: 2 Minuten