Archivierter Artikel vom 26.09.2018, 12:00 Uhr
Cochem

Gewaltspirale: Abhängigkeit ist am schlimmsten – die Helfer der IST Eifel-Mosel geben nicht auf

20 Frauen hat Diplom-Sozialpädagogin Elke Steimers in der Interventionsstelle (IST) Eifel-Mosel in Cochem im vergangenen Jahr beraten. Das sind nicht viele, könnte man meinen. Doch angesichts des Ausmaßes an körperlicher Gewalt und seelischen Leids, das diese Frauen – und in vielen Fällen auch ihre Kinder – meist über Jahre ertragen, wird die große Bedeutung des Hilfsangebotes im Kreis Cochem-Zell deutlich. Zu bedenken ist auch, dass die Dunkelziffer der geschlagenen und gedemütigten Frauen in engen sozialen Beziehungen sehr hoch ist.

Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net