Archivierter Artikel vom 23.04.2015, 17:45 Uhr
Plus
Zell

Gesundheit und Pflege: Gemeinsam geht vieles

Es war eine Ideenbörse für alle, die in das Modellprojekt „Gesundheit und Pflege in der Region Mittelmosel“ eingebunden sind. Beim Symposium „Visionen und Perspektiven zur ländlichen Gesundheitsversorgung“ in der Zeller Schwarze-Katz-Halle stellten die Referenten Praxisbeispiele aus verschiedenen Gegenden Deutschlands vor. Es handelte sich um Beispiele dafür, wie sich die Gesundheitsversorgung und der Lebensalltag älterer Menschen deutlich und dauerhaft verbessern lassen. Einen imponierenden Musterfall schilderte etwa Bürgermeister a. D. Gerhard Kiechle aus Eichstetten.

Lesezeit: 2 Minuten