Plus
Brauheck/Büchel

Geschwader-Kommodore nach „Büchel 65“: Aktivisten stören Betrieb begrenzt

Für Oberst Andreas Korb, den Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33, bedeutete die Aktion "Büchel 65" einigen Aufwand.
Für Oberst Andreas Korb, den Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33, bedeutete die Aktion "Büchel 65" einigen Aufwand. Foto: David Ditzer

„Büchel 65“, die Blockadeaktion der Antiatomwaffen- und Friedensbewegung, ist vorüber. Mit Oberst Andreas Korb, dem Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33, sprach die RZ über die Auswirkungen der Blockaden auf den Alltag und darüber, ob der Fliegerhorst in der Eifel der richtige Ort für die Proteste ist.

Lesezeit: 4 Minuten
Wie sehr stören die Störer das Geschwader eigentlich? Ja, was heißt Störer? Jeden, der den Weg zu seinem Arbeitsplatz und von seinem Arbeitsplatz weg versperrt bekommt, stört das, weil er seinen Dienst beziehungsweise seinen Heimweg nicht rechtzeitig antreten kann. Auf der anderen Seite üben die Demonstranten ihr im Grundgesetz verankertes Recht ...