Kaisersesch

Geldautomat gesprengt: Rewe in Kaisersesch betroffen

In Kaisersesch haben unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Geldautomaten gesprengt. Es ist der dritte Vorfall dieser Art innerhalb weniger Monate in der Eifelstadt. Betroffen ist der Supermarkt Rewe in der Koblenzer Straße.

Von Kevin Rühle

Beamte der Spurensicherung untersuchen die Eingangstür des Einkaufmarktes in Kaisersesch
Beamte der Spurensicherung untersuchen die Eingangstür des Einkaufmarktes in Kaisersesch
Foto: Kevin Rühle

„Die bisher unbekannten Täter flüchteten in einem dunklen Fahrzeug mit wahrscheinlich niederländischer Zulassung“, heißt es in einer Erstmeldung der Polizei. Die Tat fand gegen 2.30 Uhr statt. Der Supermarkt ist am Montagmorgen geschlossen, Experten der Polizei sind mit der Spurensicherung beschäftigt. Der Geldautomat befindet sich im Eingangsbereich des Einkaufmarktes, von außen sind zerstörte Glastüren zu erkennen.

Ein Polizeifahrzeug versperrt die Zufahrt des Rewe-Supermarkts in Kaisersesch.
Ein Polizeifahrzeug versperrt die Zufahrt des Rewe-Supermarkts in Kaisersesch.
Foto: Kevin Rühle

Die Polizei bittet Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Kriminalpolizei in Koblenz unter Tel 0261/1032690 zu melden.