Treis/Cochem-Zell

Gegen Pleiten in Zeiten von Corona: Wie Cochem-Zell via Web hilft

Lars Bogdanski vom Treis-Kardener Forstbetrieb Herter ist ein Vollblutunternehmer. Und als solcher kann er auch und gerade in Zeiten der Corona-Krise nicht einfach tatenlos zuschauen, wie kleine und mittlere Betriebe in Cochem-Zell unter den Folgen leiden. „Ich weiß, dass momentan viele Unternehmerträume zerstört werden.“ Einfach hinnehmen will er das nicht. In einer Hauruckaktion hat er deshalb mit dem IT-Spezialisten Jens Kreutz aus Bruttig-Fankel den Internetauftritt Cochem-Zell-hilft.de ins Leben gerufen. Bogdanski betont: „Es soll eine vollwertige Plattform für jedes betroffene mittelständische Unternehmen in Cochem-Zell sein, um die Corana-Krise zu überstehen.“ Wie das gehen soll? Das hat der Moselkerner im Gespräch mit der RZ erläutert.

David Ditzer Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net