Cochem-Zell

Futtermangel macht Bauern Sorgen: Getreideernte fällt trotzdem gut aus

Trotz einer überdurchschnittlichen Getreideernte bleibt der Futtermangel in der Landwirtschaft weiterhin ein Thema. Seit dem Wochenende haben die Bauern im Landkreis alle Getreidefelder abgeerntet. Mit dem Ertrag sind sie soweit zufrieden. „Weizen, Triticale und Wintergerste sind sogar überdurchschnittlich gut“, erklärt Kreisbauernchef Egon Thomas aus Mittelstrimmig.

Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net