Archivierter Artikel vom 20.03.2017, 09:00 Uhr
Plus
Binningen/Valwig

Friedhofskultur im Kreis: Letzte Ruhe im Wald bald möglich

Die Anfragen häufen sich, auch mit dem dezenten Hinweis, dass man wohl nicht mehr viel Zeit auf Erden haben werde – und „sein“ Grabfeld zu buchen wünsche. Diesen Wünschen hoffen Günter Urwer und Klaus Zucchet bald entsprechen zu dürfen, derzeit bereiten die beiden Ortsbürgermeister von Binningen und Valwig die Genehmigungsunterlagen für einen Ruheforst vor. Beide sind optimistisch, dass in diesem Jahr der neuartige Waldfriedhof im Binninger beziehungsweise Valwiger Forst angelegt und belegt werden kann. Es wären die beiden ersten Ruhestätten dieser Art im Kreis Cochem-Zell.

Von Thomas Brost Lesezeit: 2 Minuten