Archivierter Artikel vom 02.07.2019, 17:17 Uhr
Plus
Cochem

Friedensaktivist verurteilt: Leiter hätte gegen Blockade einschreiten müssen

Ist ein Versammlungsleiter auch nach dem vermeintlichen Ende einer angemeldeten Veranstaltung dafür verantwortlich, was im Anschluss und im Umfeld dieser Versammlung passiert? Das Amtsgericht Cochem bejaht dies und hat deshalb einen 65-jährigen Arzt aus Rostock wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz zu einer Geldstrafe in Höhe von 2800 Euro (70 Tagessätze) verurteilt.

Von Dieter Junker Lesezeit: 3 Minuten