Archivierter Artikel vom 04.04.2017, 09:59 Uhr
Plus
Alf

Freibad Alf: Wer will, erhält Spende zurück

Die ersten Schritte zu einem geordneten Ende ist der Förderverein Arrastal gegangen. Zwar wird er seine Auflösung wohl erst in einer Sitzung am Freitag, 21. April, vollziehen. Allerdings verständigten sich die Mitglieder jetzt bei einer Versammlung im Alfer Pfarrheim darauf, wie man mit noch vorhandenen Spendengeldern umgehen will. Auf schriftlichen Antrag werden Spenden ab 20 Euro, die der Sanierung des Freibads Arrastal dienen sollten, zurückgezahlt. Wer möchte, kann seine Spende jedoch auch im Vereinsvermögen belassen. In diesem Fall wird sie zur Einrichtung eines Wasserspielplatzes im Arrastal genutzt oder kommt den Kindertagesstätten Alf und Bullay zugute.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten