Bullay

Frau fährt mit E-Roller durch Bullay: Mehr als 2 Promille Atemalkohol

Eine Fahrerin fiel bei einer Verkehrskontrolle in Bullay am Mittwochmorgen gleich doppelt auf: Um 9.32 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Zell die Fahrerin eines Elektrorollers. Dabei stellte sich heraus, dass die Dame mit 2,17 Promille unterwegs war. Weiterhin stellten die Polizisten fest, dass der Elektroroller gar nicht zugelassen war.

In der Folge entnahmen die Beamten der Fahrerin eine Blutprobe und stellten den Roller sicher. Die Fahrerin muss nun mit einer Geldstrafe rechnen. Die Polizei weist daher ausdrücklich darauf hin, dass das Führen eines Elektrorollers unter Alkoholeinfluss eine Straftat darstellt, wie das Führen anderer Fahrzeuge.