Archivierter Artikel vom 24.02.2011, 16:46 Uhr
Plus
Mosel

Frachter schippern 20 Prozent mehr Güter über die Mosel

Der wirtschaftliche Aufschwung des vergangenen Jahres lässt sich auch an den Gütermengen ablesen, die über die Mosel transportiert wurden: Von Anfang Januar bis Ende Dezember schipperten circa 11 000 Kähne rund 14 Millionen Tonnen Fracht über den Fluss. Das sind 2,3 Millionen Tonnen mehr als im Jahr 2009, was wiederum einem Zuwachs von 20 Prozent entspricht. Das teilten die Wasser- und Schifffahrtsämter Koblenz und Trier jetzt mit. Mithin konnte der Einbruch im Güteraufkommen, den die weltweite Wirtschaftskrise verursacht hatte, nicht vollständige ausgeglichen werden. Im Jahr 2008 waren noch 15,7 Millionen Tonnen Fracht über die Mosel transportiert worden.

Lesezeit: 2 Minuten