Archivierter Artikel vom 28.09.2020, 17:13 Uhr
Plus
Cochem

Förderbescheid: Cochems Kino freut sich über Geld für neue Technik

Einen Förderbescheid in Höhe von 13.500 Euro hat Medienstaatssekretärin Heike Raab jüngst an Maximilian Bugdahn, den Betreiber des Cochemer Apollo-Kinos übergeben. Das Geld stammt aus dem Landesprogramm „Im Fokus – 6 Punkte für die Kultur“, das Programmkinos gerade in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise unterstützen soll. Das Apollo-Kino will damit seine 3-D-Technik weiter modernisieren und ausbauen. Betreiber Bugdahn teilte auch seine Sorgen mit Raab, denn die Besucherzahlen erholen sich nach dem totalen Stillstand infolge der Pandemie nur schleppend. Dabei unterstrich Raab, dass gerade in Kinos und Theatern wieder vieles möglich sei. Und: „Wir können bislang keine Infektionsherde in Kinos oder Theatern ausmachen.“ Doch die noch mäßigen Besucherzahlen sind nicht die einzige Sorge die Kinos derzeit umtreibt.

Von David Ditzer Lesezeit: 2 Minuten