Kaifenheim

Flottes Lied und ein Möhnerich im Glitzerfrack – wie die Kaifenheimer Möhnen die Tradition retten und aufpeppen

Die Fastnachtsgene seiner Oma schlagen voll durch. Dagegen kann Josef Sutorius aus Kaifenheim gar nichts machen. Das will er auch nicht. Ganz im Gegenteil, der 29-Jährige ist glücklich, dass er 50 Jahre nach der Gründung des Möhnenvereins Kaifenheim, an der Oma Juliane Sutorius maßgeblich beteiligt war, von den närrischen Frauen als erste männliche Möhne mit offenen Armen aufgenommen wurde.

Brigitte Meier Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net