Archivierter Artikel vom 20.11.2011, 19:16 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Feuerschutzsteuer: Der Kreisfeuerwehrverband kämpft gegen Kürzungen

Der Kreisfeuerwehrverband Cochem-Zell schlägt Alarm wegen der von der rot-grünen Landesregierung in Mainz geplanten Kürzung der Mittel aus der Feuerschutzsteuer. Geht es nach dem Willen der Landtagsfraktionen von SPD und Grünen, soll die Zweckbindung dieser Steuer für die Jahre 2012 und 2013 teilweise ausgesetzt werden. Auf diese Weise könnten je drei Millionen Euro in den Gesamthaushalt des Landes fließen (die RZ berichtete). Viele Feuerwehrleute im Kreis sehen dadurch ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit der Bürger gefährdet. Berthold Berenz, Kassenwart des Kreisfeuerwehrverbands und Wehrleiter der Verbandsgemeinde Cochem, sagt: „Nach meinem Dafürhalten ist das Sparen an der völlig falschen Stelle.“

Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema