Archivierter Artikel vom 11.02.2013, 15:47 Uhr
Beuren

Fastnachtswagen prallt frontal mit Auto zusammen

Bei einem Zusammenstoß eines Fastnachtswagens und eines Autos am Rosenmontag in Beuren (Kreis Cochem-Zell) ist hoher Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Das wäre eine Zugnummer gewesen: In Beuren im Kreis Cochem-Zell ist ein Traktor mit einem Anhänger auf dem Weg zum Rosenmontagszug mit einem Auto kollidiert. 
Das wäre eine Zugnummer gewesen: In Beuren im Kreis Cochem-Zell ist ein Traktor mit einem Anhänger auf dem Weg zum Rosenmontagszug mit einem Auto kollidiert.
Foto: Polizei

Wie die Zeller Polizei mitteilt, trug sich der Unfall so zu: Ein Fastnachtsmotivwagen, bestehend aus einem Traktor und einem Zweiachsanhänger, bog ausgangs Beuren in Richtung Kliding nach links in eine Innerortsstraße ab und kollidierte dabei mit einem Auto, das sich im Überholvorgang befand. Der Traktor (Baujahr 1972) brach beim Zusammenprall in zwei Teile auseinander. Der neuwertige Wagen, gesteuert von einer 49-jährigen Frau, wurde an der Frontpartie rechts erheblich beschädigt und war ebenfalls nicht mehrfahrbereit. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Der 32-jährige Traktorfahrer von der Mosel, der auf dem Weg zum Aufstellort des Umzugs war, und seine beiden Begleiter auf dem Anhänger blieben ebenso unverletzt wie die Autofahrerin.