Koblenz

Ex-Freundin in Cochem-Zeller Hunsrückdorf mit Messer attackiert: Landgericht spricht Mann (28) schuldig

Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Koblenz einen 28-Jährigen zu einer Haftstrafe von vier Jahren sowie zur Unterbringung in einer Entziehungsanstalt verurteilt. Der junge Mann, der zuletzt in Rheinhessen lebte, hatte im August vergangenen Jahres in einer Hunsrückgemeinde seine frühere Lebensgefährtin, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat, mit einem Messer bedroht, sie tätlich angegriffen und geschlagen (die RZ berichtete).

Dieter Junker Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net