Cochem-Zell

Es wird zweiten Briefwahlvorstand geben: Kommunen reagieren auf erwarteten Andrang bei der Landtagswahl

Corona, Abstandsregelungen, Kontaktbeschränkungen, Ansteckungsgefahr. Die Pandemie wird ganz sicher Auswirkungen auf die kommenden Landtagswahlen im März in Rheinland-Pfalz haben. Und wohl auch die Zahl der Briefwähler erhöhen, was die Verantwortlichen in den Kommunen vor neue Herausforderungen stellt. In Cochem soll darum ein zweiter Briefwahlvorstand gebildet werden.

Dieter Junker Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net