Plus
Kaisersesch

Es floss kein Wasser mehr: Kaisersescher sind informiert

Die Kreisverwaltung hat darauf hingewiesen, dass sie alle Einrichtungen und Grundstückseigentümer in Kaisersesch, die von der kurzzeitigen Einstellung der Wasserversorgung am 2. September aufgrund dringender Arbeiten an der Wasserversorgungshauptleitung im Bereich der Tiefzone der Stadt betroffen waren, über das Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde informiert habe.

Von Dieter Junker Lesezeit: 1 Minuten