Archivierter Artikel vom 23.10.2020, 15:43 Uhr
Mosel

Erntebilanz: Moselwinzer sind mit dem Jahrgang zufrieden

Fehlte den Winzern im qualitativ sehr guten Weinjahr 2019 die nötige Ertragsmenge, sind 2020 die Keller wieder gut gefüllt. Der Weinjahrgang 2020 an Mosel, Saar und Ruwer passt in Qualität und Menge zu den Marktanforderungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins Moselwein. Die Erntemenge ist mit geschätzten 810.000 Hektolitern um rund 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen und liegt nun wieder in einem für die Ertragsrebfläche von 8500 Hektar normalen Bereich. Die Ergebnisse der Traubenlese waren aber regional und lokal sehr unterschiedlich. Entscheidender Faktor war die Wasserversorgung der Weinberge im dritten Trockenjahr in Folge.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net