Archivierter Artikel vom 07.04.2021, 17:09 Uhr

Erlebnisbad im Lockdown

Rund 56 000 Gäste verzeichnet das Erlebnisbad Zeller Land zu normalen Zeiten im Jahresschnitt. So hatte es VG-Bürgermeister Karl Heinz Simon Anfang März vergangenen Jahres festgehalten. Allein für das Haushaltsjahr 2021 ist für das Erlebnisbad ein Defizit von mehr als 700.000 Euro vorgesehen.

Wobei VG-Chef Simon in seiner Haushaltsrede betonte, die Betriebskosten für Bad ließen sich „derzeit überhaupt nicht seriös kalkulieren“. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Bad seit November komplett geschlossen ist. Das spart einerseits Betriebskosten, doch andererseits fallen Eintrittserlöse weg. dad