Archivierter Artikel vom 31.05.2011, 18:02 Uhr
Plus
Alflen/Cochem-Zell

Energiewende: Wie der Kreis Biomasse gezielt nutzen will

In Biomasse, also etwa in Grünschnitt, Speiseabfällen oder Pflanzen, steckt viel Energie. Vielfach bleibt dieses Potenzial im Kreis Cochem-Zell noch ungenutzt. Schöpfte man es aus, ließen sich pro Jahr 33 Millionen Liter Heizöl einsparen. Daran will der Kreis arbeiten. Das und mehr dazu sagte Landrat Manfred Schnur gestern in der Mehrzweckhalle Alflen. Dort kamen Vertreter aus 25 deutschen Bioenergieregionen sowie Landwirte zusammen. Grund war eine Veranstaltungsreihe der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung: „Best Practice – Erfolgsmodelle energetischer Nutzung von Biomasse“.

Lesezeit: 2 Minuten