Archivierter Artikel vom 23.07.2017, 16:51 Uhr

Einsparpotenzial und Kosten

Im Kreis verbrauchen 12.000 Straßenlampen (Stand 2016) insgesamt 4,3 Millionen Kilowattstunden Strom. Dank LED-Technik könnten 70 Prozent des Verbrauchs eingespart werden.

Die Verzögerung kostet die Gemeinden etwa 120.000 Euro pro Jahr, mehr als 5 Millionen Euro müssten investiert werden.