Archivierter Artikel vom 31.07.2020, 15:44 Uhr

Eine Tour durch Cochem-Zell

Auf seiner Sommertour durch den Kreis Cochem-Zell besucht Christian Baldauf nicht nur Wirtschaftsvertreter in Liesenich. Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl im nächsten März absolvierte danach noch ein strammes Programm, das wie folgt aussah:

9.30 bis 11 Uhr: Besuch des Ehrenamtsprojektes „Felsterrassen-Weinbau in früherer Zeit“ in Müden mit kleiner Wanderung über den neuen Themenpfad.

11.15 bis 12.15 Uhr: Betriebsbesichtigung der Brennerei Hubertus Vallendar in Kail, die während der Coronazeit in großem Stil Desinfektionsmittel hergestellt hat.

12.30 bis 13.30 Uhr: Mittagspause im Gasthaus „Am Brunnen“, Illerich, bei Rainer Michels.

13.45 bis 15.15 Uhr: Projektvorstellung „SmartQuart“ in Kaisersesch, dem einzigen Reallabor der Energiewende in Rheinland-Pfalz (Aufbau eines wasserstoffbasierten Microgrids).

15.30 bis 17 Uhr: Besuch der Kleiderkammer Cochem.

17.15 bis 18.15 Uhr: Haustürbesuche im Eifeldorf Alflen.

19 Uhr: „Baldauf und Beilstein grillen“ an der Drei-Eichen-Hütte Lutzerath; Dankeschön an die vielen Helfer in der Coronazeit. dad