Archivierter Artikel vom 16.01.2018, 11:58 Uhr
Zell-Barl

Einbrecher steigen in ein Zeller Haus ein: Schmuck und mehr entwendet

Bisher unbekannte Täter haben am Samstagabend zwischen 17.30 Uhr und kurz nach Mitternacht die Abwesenheit der Hausbesitzer im Keltenring im Wohngebiet oberhalb des Zeller Krankenhauses genutzt, um in deren Wohnhaus einzudringen.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: picture alliance / dpa

Vermutlich über den rückwärtigen Teil des Anwesens waren die Täter in den Garten der Doppelhaushälfte der Geschädigten gelangt. Erst entfernten sie zwei Bewegungsmelder am Haus. Mit einer vor Ort gefundenen Leiter kletterten sie auf das Dach des Carports, von wo aus sie durch ein gekipptes Fenster im Obergeschoss ins Haus gelangen konnten. Im Haus wurden mehrere Räume durchwühlt und letztlich ein iPhone, vier Armbanduhren, davon drei der Marke Fossil sowie Modeschmuck entwendet. Die Polizei fragt, wer am Samstagabend in dem Wohngebiet in Zell-Barl verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Zell, Tel. 06542/98670.