Archivierter Artikel vom 07.11.2017, 14:53 Uhr
Plus
Schauren

Einblick ins neue Gerätehaus: Wo Schaurens Wehr bald daheim ist

Patrick Henrici, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Schauren, ist höchst zufrieden mit dem Fortgang der Bauarbeiten in einer ehemaligen Lagerhalle am Höhenweg. „Das hier ist eine 100-prozentige Verbesserung für uns“, sagt der 37-Jährige. „Die Leute können es kaum abwarten, bis wir hier zum ersten Mal unsere Schulungen abhalten können.“ In dem einstöckigen Gebäude mit einer Fläche von circa 115 Quadratmetern entsteht seit dem Sommer ein neues Gerätehaus für die Wehr mit ihren 23 aktiven Mitgliedern. Derzeit ist sie in einer zu engen und feuchten Bleibe untergebracht.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten