Archivierter Artikel vom 30.06.2021, 16:18 Uhr
Plus
Haserich

Ein Leben für Musik und Kunst: Gedenken an Lisa Will

Der 85-jährige Künstler Heinz Will aus dem kleinen Hunsrückort Haserich ist traurig, denn vor Kurzem ist seine Frau Lisa gestorben, die ihm alles war, die ihn immer wieder motivierte. „Plötzlich ist sie nicht mehr da”, meint er. Und er wünscht sich, dass man ihr Werk noch nachträglich würdigt. Lisa, die 98 Jahren alt geworden ist, war eine engagierte Publizistin. Wenn Heinz Will von ihr erzählt, gerät er ins Schwärmen und denkt an ihr mehrfach aufgelegtes Buchheft „Ännchen von Tharau – Das war ihr Schicksal”, das mittlerweile eine große Fangemeinde hat.

Von Heinz Kugel Lesezeit: 2 Minuten