Archivierter Artikel vom 16.10.2021, 06:00 Uhr
Plus
Hambuch

Ein kleines Mädchen auf der Treppe: Zeitzeuge aus Hambuch erinnert sich an die in Auschwitz ermordeten jüdischen Mitbürger

Für die Hambucher Kinder gehörten „die Judens“ zum Dorf wie alle anderen Bewohner, betont Josef Hetger. Der 86-Jährige erinnert sich als einer der noch wenigen Zeitzeugen sehr gut an die jüdischen Familien, die bis etwa 1942 in Hambuch lebten.

Von Brigitte Meier Lesezeit: 3 Minuten