Archivierter Artikel vom 27.07.2018, 16:17 Uhr
Plus
Cochem

Ein Cochemer Gruß: Im Ooooh steckt alles drin

Treffen sich zwei Ur-Cochemer. Ooooh! Ein typischer Gruß, den es so auch nur in Cochem gibt. Die Schreibweise variiert, bei Mundart keine Seltenheit. Und als Nicht-Cochemer so begrüßt zu werden? Ausgeschlossen. „Mit diesem Ooooh kann ich alles ausdrücken, jede Stimmung“, sagt Manfred Bukschat, ein Ooooh-Sager seit Kindesbeinen und Mitglied in der Cochem-Zeller Mundartinitiative „Mir schwätze Platt“. Die RZ hat sich mit dem 81-Jährigen auf Spurensuche begeben: Wo kommt es denn nun eigentlich her, dieses O! oder Ooooh? Ist das zu klären?

Von Petra Mix Lesezeit: 4 Minuten