Plus
Eifel

Eifelquerbahn: Reaktivierung erneut in der Diskussion

„Die Eifelquerbahn ist tot, es lebe der Eifelradweg“ titelte unsere Zeitung noch vor wenigen Monaten. Wer derzeit die vielen Initiativen und Aufrufe, zum Beispiel in den sozialen Netzwerken, liest, bekommt den Eindruck, die Beschlüsse der Kommunen, die Trasse zu kaufen und einen Radweg anzustreben, seien hinfällig. Ist die Reaktivierung der Eifelquerbahn nun doch möglich? Und warum eigentlich?

Von Kevin Rühle
Lesezeit: 2 Minuten
Drei Vereine haben in den vergangenen Monaten das Stimmungsbild zu Reaktivierung der Eifelquerbahn verändert. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie die Allianz pro Schiene fordern die Reaktivierung vieler Eisenbahnlinien, darunter auch die Trasse zwischen Kaisersesch und Gerolstein. Zudem hat sich der Verein Eifelquerbahn e.V. gegründet, der speziell den Abschnitt zwischen ...