Plus
Cochem

Ehrenamt im Team macht gute Laune: Cochemer Tafel sucht Helfer

Von Brigitte Meier
Ehrenamt im Team macht gute Laune Foto: Brigitte Meier

Jeden Mittwoch um 10 Uhr beginnt die Lebensmittelausgabe bei der Cochemer Tafel. Doch bevor die mit Kartennummern versehenen Kunden den Laden stürmen, sind Ehrenamtliche bereits Tage vorher mit unterschiedlichen Aufgaben beschäftigt, damit die Abgabe der Waren geordnet ablaufen kann. So müssen Anfang der Woche die von Supermärkten, Warenhäusern, Bäckereien und Landwirten zur Verfügung gestellten Esswaren von zuverlässigen Fahrern abgeholt werden. Dann braucht es Mitarbeiter, die Gemüse und Obst, Molkerei- und Tiefkühlprodukte, Brot und Kuchen sowie haltbare Lebensmittel in Regale, Kühlschränke und auf Verkaufstische einsortieren. Und am Ausgabetag verteilen umsichtige Männer und Frauen die gespendeten Lebensmittel gerecht, damit auch die Kunden, die als letzte einkaufen, noch bekommen, was sie brauchen.

Lesezeit: 4 Minuten
Das Engagement der ehrenamtlichen Helfer ist ungebrochen, doch Karin Steffens möchte den Stamm von rund 50 Tafelhelfern erweitern, damit etwa bei Ausfällen durch Krankheit stets Vertretungen zur Verfügung stehen. Und da viele Ehrenamtliche schon älter sind, wirbt die Leiterin der Cochemer Tafel auch um Nachwuchs. Mitmachen kann jeder Erwachsene, der ...