Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 12:18 Uhr
Plus
Moselkern

Druidenfelsen bei Moselkern: Ein Hauch von Mystik und Geheimnis

Die riesig-große tiefrote Scheibe des Vollmondes, der mit seinem mystisch-geheimnisvollen Aussehen, das an Blut erinnerte, ein bizarres und unwirkliches Licht auf den vor ihm stehenden weiß gekleideten Mann mit seinem langen weißen Bart wirft. Der Druide reckt seine Arme ganz hoch in Richtung Mondgott, um ein Menschen- oder Tieropfer zu bringen, und um den unbekannten Gott des Vollmondes gnädig zu stimmen.

Von Heinz Kugel Lesezeit: 4 Minuten