Plus
Klotten

Drei Tage nach dem tödlichen Unglück: Freizeitpark Klotten wieder geöffnet

Nachdem am Samstag eine 57-jährige Frau aus St. Wendel bei einem Sturz aus der Achterbahn ums Leben gekommen war, öffnet der „Klotti-Park“ wieder. Das teilte das Unternehmen drei Tage nach dem Unglück auf der eigenen Homepage mit.

Lesezeit: 1 Minute
+ 5 weitere Artikel zum Thema
Wie dort ebenfalls zu lesen ist, seien die Untersuchungen zum Todesfall vor Ort abgeschlossen, die Ermittlungen der Behörden dauern weiter an.  Die Achterbahn, auf der sich das Unglück ereignete, wurde wieder für den Betrieb freigegeben. Wie der Freizeitpark Klotten mitteilt, wolle man das vom Unglück betroffene Fahrgeschäft aber nicht gleich wieder öffnen. Es ...