Cochem

Dieseltank explodiert an Cochemer Tunnelbaustelle – niemand verletzt

Ein Dieseltank ist am Montagabend an der Baustelle am Kaiser-Wilhelm-Tunnel in Cochem explodiert. Verletzt wurde niemand, doch durch die Explosion kam es der Polizei zufolge zu einem Schaden von circa 7000 Euro. Grund für die Explosion: Mit größter Wahrscheinlichkeit wegen eines technischen Defekts war ein Kompressor zur Herstellung und Verarbeitung von Spritzbeton in Brand geraten. Die Bahnstrecke Koblenz – Trier musste für 40 Minuten gesperrt werden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net