Archivierter Artikel vom 20.09.2010, 18:07 Uhr
Zell

Diebe stehlen Trauben von 90 Rebstöcken

Am Sonntagmittag staunte eine Zeller Winzerin nicht schlecht: Als sie nachschauen will, ob ihre Müller-Thurgau-Trauben reif für die Ernte sind, stellt sie fest, dass bereits rund 90 Rebstöcke abgeerntet worden sind. Das entspricht einer Erntemenge von rund 100 bis 150 Liter.

Die Traubendiebe haben die Zeilen, die dem Wirtschaftsweg über dem Wingert am nächsten stehen, kahlgepflückt. Der Weinberg befindet sich in der Gemarkung Zell-Merl, Flur Nussberg, unterhalb der Lönshöhe, dem dortigen Hubschrauberlandeplatz.
Da die Arbeit mehrere Stunden gedauert haben dürfte, bittet die Polizei um Hinweise, ob dort Personen oder Fahrzeuge gesehen wurden. Hinweise bitte an die Polizei Zell unter Telefon 06542/98670 oder per E-Mail an pizell@polizei.rlp.de.