Archivierter Artikel vom 17.04.2015, 18:34 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Die weißen Schatten mit den sanften Augen

Sie hören auf Kimba, Gina und Esmeralda, doch ihre in den Zuchtpapieren eingetragenen Namen sind viel länger und lassen auf adelige Herkunft schließen. Das ist den drei weißen Schäferhunden von Walter Meurer aus Gamlen aber ziemlich schnuppe, wenn Herrchen sie aus dem Haus lässt. Dann vergessen sie jede „höfische Contenance“ und ihre edle Abstammung, toben spielend auf der großen Bolzwiese umeinander, wälzen sich genüsslich im Dreck, sind einfach nur Hund, und das weiße Fell sieht bald aus „wie Sau“.

Lesezeit: 2 Minuten