Archivierter Artikel vom 14.03.2017, 18:04 Uhr

„Die Schüler waren total erstaunt, dass es in Syrien einmal Häuser und Supermärkte gegeben hat.“

Förderschullehrerin Anke Holze hat die Schüler mit einem Projekt auf die Aufnahme der Flüchtlinge vorbereitet.

.