Plus
Cochem

Die Realschule plus lässt sich feiern

Von Ulrike Platten-Wirtz
Der 14-jährige Johannes Thölén aus Beilstein überzeugte die Gäste bei der 50-Jahr-Feier mit virtuosen Beiträgen am Klavier.  Foto: Ulrike Platten-Wirtz
Der 14-jährige Johannes Thölén aus Beilstein überzeugte die Gäste bei der 50-Jahr-Feier mit virtuosen Beiträgen am Klavier. Foto: Ulrike Platten-Wirtz
Lesezeit: 2 Minuten

Die Schulband spielt „We are the champions“, und ein bisschen wie Gewinner fühlen sich Schüler, Eltern und Lehrer auch bei der Eröffnung der 50-Jahr-Feier der Realschule plus. Bei der Feierstunde in der Schulsporthalle gibt es durch die Bank nur gute Noten für die Lehr- und Bildungsanstalt auf dem Burgsattel. Einziges Manko bleibt der Standort. „Wer in aller Welt kam bloß auf die Idee, fernab von jeglicher Infrastruktur eine Schule zu bauen?“, moniert Schulelternsprecherin Nicole Bauer augenzwinkernd. Ansonsten lassen Schulträger, Schüler, Eltern und Politiker die Cochemer Realschule plus in einem glänzenden Licht erscheinen. Und das offenbar zurecht.

Denn neben gut vorgetragenen musikalischen Beiträgen von Schulband und Solisten an Trompete, Querflöte und Klavier können die Realschüler auch mit Auszeichnungen aufwarten. Im Rahmen des Förderprogramms für Schulen gewann ein Schulprojekt unter Leitung des Realschullehrers Jörg Thelen den mit 500 Euro dotierten Klimaschutzpreis des Landkreises. Das Projekt, die Entwicklung einer ...