Die Jugendkraft als Summe positiver Eigenschaften

Dem DJK-Sportverband Diözesanverband (DV) Trier gehören der verbandseigenen Webseite zufolge 82 Vereine mit circa 28.000 Mitgliedern an. Das Einzugsgebiet des DV Trier wird in fünf Regionen unterteilt: Region Saarland, Region Westerwald/Sieg, Region Vordereifel/Rhein, Region Eifel, Region Trier-Saarburg. Im Jahr 1920 erfolgte die Gründung der „Deutschen Jugendkraft“ (DJK) in Würzburg mit Sitz in Düsseldorf.

Der Name „Deutsche Jugendkraft“ hat Tradition. Er entstand Ende des 19. Jahrhunderts. Damals, so ist es auf der DJK-Webseite beschrieben, „war ,Deutsche Jugendkraft' ein häufig verwendeter Begriff – nicht nur auf dem Sportplatz, sondern auch im Alltag. Jugendkraft meinte die Summe aller positiven, kraftvollen und kreativen Eigenschaften der Jugendzeit. Allerdings nicht nur auf den Lebensabschnitt der Jugend bezogen, sondern auf das ganze Leben.“ Die DJK will das Bindeglied zwischen Sport und Kirche sein, getragen von Werten wie Fairness, Respekt, Toleranz und Vertrauen. dad