Archivierter Artikel vom 19.12.2016, 16:30 Uhr
Plus
Mörsdorf/Mittelstrimmig

Die Geierlay als Tatort: Autorin begeistert die Zuhörer bei Krimilesung

Einen passenderen Ort, außer vielleicht die Hängeseilbrücke selbst, hätte es für die erste Lesung wohl nicht geben können: Ulrike Platten-Wirtz aus Mittelstrimmig, eine halbe Mörsdorferin, wie sie bei der Begrüßung erklären wird, hat das Besucherzentrum in dem Hunsrückort dafür ausgewählt, um „Überm Abgrund“, ihren ersten Krimi für Erwachsene (die RZ berichtete) vorzustellen. Inhalt: Auf der längsten Hängeseilbrücke Deutschlands, der Geierlay, passiert ein Mord.

Lesezeit: 3 Minuten