Moselkern

Die Fischbarriere soll verschwinden: Was aus dem Stauwehr im Elzbach wird

Nach jahrelangem Gezerre um die Zukunft des Stauwehrs „Haansche Mühle“ im Elzbach bei Moselkern gibt es nun Klarheit. Auf RZ-Anfrage heißt es aus dem Kreishaus: „Der Landkreis Cochem-Zell hat eine Vereinbarung mit dem Wasserrechtsinhaber zur Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit des Wehr Haansche Mühle im Elzbach bei Moselkern abgeschlossen.“ Wie vom Kreisausschuss schon 2017 beschlossen, soll die Anlage, die in Teilen wohl noch aus dem 17. Jahrhundert stammt, durch eine raue Gleite ersetzt werden. Das ist „eine Fischtreppe über die ganze Breite des Baches, die aus Natursteinen besteht“, erläutert die Verwaltung. Darüber sollen vor allem Lachse wieder in Laichgebiete am Oberlauf des Elzbachs gelangen können. Bis es so weit ist, wird es aber noch dauern, nicht nur wegen des Umbauvorhabens in Moselkern.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net