Archivierter Artikel vom 11.06.2017, 16:50 Uhr

Die Experten

13 Experten haben auf dem Kongress Möglichkeiten aufgezeigt, das Leben auf dem Land zu verbessern. Mit dabei waren: Knut Schneider (IHK Simmern, Wirtschaftliche Potenziale), Anja Genetsch (inexio, Digitalisierung), Prof. Rainer Ningel (Dorfakademie Hambuch, Kultur im ländlichen Raum), Peter Thomé (Architekt, Baukultur und Dorfgestaltung), Christoph Eiden (BLE, Förderung für den ländlichen Raum), Frank-Michael Uhle (Klimaschutzbeauftrager Rhein-Hunsrück-Kreis), Volker Wichter (OB Neuerkirch, Daseinsvorsorgekonzept), Bernd Kunz (OB Schnorbach, Pionier Energiesparrichtlinien), Roland Boecker (E-Wald, E-Mobilität), Prof.

Rüdiger Jacob (Uni Trier, ärztliche Versorgung), Heike Schwarz (Wundnetz, Telemedizin), Sandra Kneip (Caritas, Pflegeversorgung), Petra Köllner (Nahverkehr Stadt Heidelberg/Nah- und Grundversorgung).