Zell

Darauf ein Miau: Zeller holen junge Leute in die Bütt

Der neue Stadtchef hat die Herzen der Zeller erobert, das dürfte spätestens nach der jüngsten Kappensitzung der Kirmes- und Karnevalsgesellschaft (KKG) klar geworden sein. Ob man die drei Buchstaben H, P und D nun wie der Häbestädter (Joachim Koch) mit „Hatte Politischen Durchfall“, „Haut Parteien Durcheinandner“, „Hat Permanent Durst“ oder schlicht mit dem Namen „Hans Peter Döpgen“ übersetzt. Eines ist klar, der Neue redet zu lange. Zumindest beim diesjährigen Neujahrsempfang. Das musste Stadtbürgermeister Döpgen sich von mehreren Karnevalisten vorhalten lassen. Doch er nahm es mit Humor und konterte: „Es musste eben alles mal gesagt werden.“

Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net