Plus
Cochem-Zell

Corona-Lockerungen in Cochem-Zell: Was nur Profis dürfen und wieso Thermen geschlossen bleiben

Die Botschaft, die die Landesregierung am Dienstag, kurz vor dem für viele verlängerten Fronleichnamswochenende, verkündete, ist und war im Grunde erfreulich: „Rheinland-Pfalz kann aufgrund der anhaltend niedrigen Infektionszahlen umfangreichere Öffnungsschritte gehen als geplant.“ So weit, so gut. Allein: Gerade in Teilen der Cochem-Zeller Kultur- und Wellnessbranche herrscht Unverständnis darüber, dass diese Schritte dort nicht gelten. Beispielsweise müssen Hallenbäder und Thermen geschlossen bleiben. Hotels dagegen dürfen ihre Wellnessbereiche und Saunen unter Auflagen öffnen. Nicht der einzige Punkt, der Kritik an der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes hervorruft.

Von David Ditzer Lesezeit: 4 Minuten