Archivierter Artikel vom 26.02.2021, 16:59 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Corona-Auflagen: Nur wenige Strafen in Cochem-Zell

Sehr diszipliniert halten sich die Bürger im Kreis Cochem-Zell an die Vorgaben, die ihnen durch die Corona-Bekämpfungsverordnung auferlegt werden. Seit dem neuerlichen harten Lockdown Mitte Dezember sind nur neun Vorstöße angezeigt worden, bisher wurde in Summe ein Bußgeld von knapp über 1000 Euro verhängt, wie die Kreisverwaltung auf Anfrage mitteilt. Kurios: Die Corona-Party im Schlossberg, bei der sich im Dezember ein Schüler des Gymnasiums schwerste Verletzungen zuzog, bleibt nach Lage der Dinge wohl ungeahndet.

Von Thomas Brost Lesezeit: 2 Minuten