Plus
Pommern

Corona lähmt Wasserprojekte in den Anden: Pommerner lässt sich nicht entmutigen

Seit gut zehn Jahren sorgt Peter Birkenbeil in ehrenamtlicher Arbeit und mit viel Spendengeld aus der Heimat dafür, dass arme Andendörfer mit Wasser über feste Leitungen versorgt werden. Sechs kleine Weiler haben so den Zugang zum kostbaren Nass erhalten. Mit einem von zwei neuen Projekten betritt er jetzt in Südamerika Neuland.

Von Thomas Brost Lesezeit: 4 Minuten