Archivierter Artikel vom 27.02.2020, 17:00 Uhr
Cochem-Zell

Cochem-Zell rüstet sich für das Coronavirus: Atemschutzmasken sind gefragt

Ein Mensch mit dem Coronavirus liegt im Koblenzer Bundeswehrzentralkrankenhaus, in Idar-Oberstein wird ein Regionalzug gestoppt: Das aus China stammende Lungenvirus breitet sich weiter aus – auch in Richtung Cochem-Zell. Zwar sieht man noch keine Menschen mit Atemschutzmasken durch die Kreisstadt laufen. Aber die Angst der Menschen ist da, sagen Ärzte und Apotheker im Kreis, die derzeit immer öfter zu Anlaufstellen werden.

Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net